Willkommen auf der Homepage des

Südthüringer Amateurtheater e.V.

Die Gründung des Vereins Südthüringer Amateurtheater basiert auf einer Idee einiger spielbegeisterter Enthusiasten vom 14. September 2012. Im Juli des selben Jahres, hatten wir in Obermaßfelder zur 1175-Jahrfeier des Werratalortes erstmals Theater gespielt. Nach einem von Gudrun Mehner erarbeiteten Text, basierend auf Unterlagen des Ortschronisten Bertold Krug zu einem historischen Ereignis, hatten wir den "Überfall der Meininger" auf die Bühne am Lindenplatz gebracht. Ein großes Erfolg - die Zuschauer waren begeistert. Das stärkte die Lust zum Weitermachen. Am elften Oktober des gleichen Jahres beantragten wir beim Notar den Eintrag in das Vereinsregister. 2013 bereicherten wir das 200-jährige Jubiläum der Justizvollzugsanstalt Untermaßfeld mit dem Stück "1813", in dem Napoleon lebendig wurde. Ein Jahr später folgte die Aufführung "1914 - Vorahnungen in Sachsen-Meiningen", welches an den Ausbruch des 1. Weltkrieges erinnerte. "1612 - Hexen" brachten die wir 2015 wieder in Obermaßfeld zur Aufführung. Das Stück war so erfolgreich, dass wir es 2016 auf der Henneburg bei Henneberg nochmals spielten. Hier erlebte auch das Märchen "Schneewittchen" in der SAT-Inszenierung eine gefeierte Premiere, sodass das Stück 2017 im Kulturhaus von Untermaßfeld nochmals geboten wurde.